ZFV-Unternehmungen ziehen sich von den Restaurants Schöngrün im Zentrum Paul Klee zurück

Medienmitteilung, Donnerstag, 16. Januar 2020

Der ZFV kündigt das langjährige Mietverhältnis mit dem Zentrum Paul Klee für die Restaurants Schöngrün per Ende 2020. Der ZFV fokussiert sich künftig in Bern auf andere Betriebe. Per Anfang 2021 will das Zentrum Paul Klee ein neues Konzept umsetzen. Die stärkere Verbindung von Kultur und Kulinarik soll im Mittelpunkt stehen.

Die ZFV-Unternehmungen kündigen aus strategischen Gründen den Mietvertrag für die Gastronomie im Zentrum Paul Klee in Bern per Ende 2020. Bis zum Ende des Jahres wird das Konzept mit der hochstehenden Kulinarik weitergeführt. Die Verantwortlichen der ZFV-Unternehmungen betonen, dass sie nach wie vor grosses Interesse haben an gastronomischen Standorten im Raum Bern. Diese müssen allerdings ins Portfolio der Unternehmung passen.

Für die betroffenen Mitarbeitenden wird eine Lösung innerhalb der ZFV-Unternehmungen gesucht.

Das Zentrum Paul Klee und die ZFV-Unternehmungen trennen sich im gegenseitigem Einvernehmen. Die Zusammenarbeit war stets angenehm und erfolgreich. Von Seiten des Zentrum Paul Klee ist eine strategische Neuausrichtung der Gastronomie und des Museumcafés geplant. Der Fokus soll auf der stärkeren Verbindung von Kultur und Kulinarik liegen.

Claudia_Christen_2.jpg

Ihr Kontakt:
Claudia Christen

Projektleiterin Unternehmenskommunikation
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 36 71
medien@zfv.ch