Neue Direktion in den Sorell Hotels Zürichberg in Zürich und Tamina in Bad Ragaz

Medienmitteilung, Dienstag, 24. Mai 2022

Die Direktionen in zwei Häusern der Sorell Hotelgruppe in Zürich und Bad Ragaz sind neu besetzt: Seit Anfang Jahr zeichnen Anina und Remo Hugi im Sorell Hotel Zürichberg verantwortlich; seit April begrüsst Stefan Gareis die Gäste im Sorell Hotel Tamina.

Das traditionsreiche Sorell Hotel Zürichberg mit Bar, Restaurant und Veranstaltungsbereich hat seit Anfang Januar 2022 neue General Manager. Das eingespielte Direktionspaar Anina und Remo Hugi verfügt über umfassendes Branchenwissen: Im Januar 2021 gründeten sie die A & R hospitality agentur (Hotelberatung), zuvor waren sie bei der Meili Unternehmungen AG für das Management und Marketing der Zürcher Hotels Seehof, Rössli und Felix sowie zwei weiteren Hotels in Klosters verantwortlich. Anina Hugi (40) schloss 2009 an der SHL als eidg. dipl. Hôtelière / Restauratrice HF ab und absolviert dieses Jahr das Bachelorstudium in Business Administration, bevor sie im November berufsbegleitend das Masterstudium beginnt. Remo Hugi (38) ist ebenfalls eidg. dipl. Hotelier / Restaurateur HF und erweitert derzeit seine Kenntnisse mit dem CAS in Management und Marketing. Die beiden folgen auf Irene Gangwisch, die eine neue Herausforderung ausserhalb der Sorell Hotels angenommen hat.

Auch im Sorell Hotel Tamina im Kurort Bad Ragaz begrüsst ein neuer Direktor die Gäste: Stefan Gareis ist seit April 2022 im Amt. Der 60-Jährige ist bereits sein ganzes Berufsleben in der Hotellerie zuhause und war die letzten 19 Jahre als CEO der Hotelbusiness Zug AG tätig. Im oblag unter anderem die Führung des Parkhotel Zug, des Restaurant Bären, das Pre-Opening des City Garden Hotel, die Neupositionierung der Serviced City Apartments und die Konzepterarbeitung für das Theater Casino Zug. Gareis schloss 1984 die Hotelfachschule am Tegernsee ab und verfügt über die Lehrmeisterausbildung. Er ist zusätzlich Verwaltungsrat der Choller AG und bis Ende Mai 2022 Präsident von HotellerieSuisse Zugerland. Er folgt auf Christine Abel und Matthias Wettstein, welche die Sorell Hotelgruppe verlassen haben.

«Wir freuen uns, dass wir mit diesen drei Branchenprofis unsere Vier-Sterne-Betriebe in Zürich und Bad Ragaz neu besetzen konnten. Neben der Leidenschaft für die Hotellerie bringen alle drei einen grossen Erfahrungsschatz und betriebswirtschaftliches Knowhow mit», sagt Thomas Kleber, COO Hotels der Genossenschaft ZFV-Unternehmungen.

Livia_Schönenberger_2_klein.jpg

Ihr Kontakt:
Livia Schönenberger

Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation und Media Relations
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 36 71
medien@zfv.ch