ZFV holt Gästefeedback in Echtzeit ein

Medienmitteilung, Dienstag, 6. Februar 2018

Per Anfangs Jahr wurde in allen Gastronomiebetrieben der ZFV-Unternehmungen opiniooon eingeführt. Mit mobilen Abfragegeräten werden die Feedbacks der Gäste in den rund 150 Betrieben regelmässig direkt am Point of Experience eingeholt und im Anschluss ausgewertet. Das Gästewohl rückt so noch stärker in den Fokus und Verbesserungen sind zeitnah umsetzbar.

Nach einer erfolgreichen Pilotphase im Jahr 2017 haben sich die ZFV-Unternehmungen dazu entschieden, opiniooon per Anfangs 2018 in allen Gastronomiebetrieben einzuführen. Das in Zürich entwickelte Programm wird per Tablet abgerufen und ist ein Führungstool, welches erlaubt, die Zufriedenheit der Gäste zu messen. Besucher können selbständig in nur 30 Sekunden ihr Feedback per vordefinierte Fragen, sowie mit einer Kommentarfunktion, abgeben. Dank Direktübertragung in ein Management-Dashboard können die Betriebsleitungen in Echtzeit Verbesserungspotential erkennen und zeitnah darauf reagieren.

Gästewohl erhält noch mehr Gewicht

Um die Gäste in den rund 150 Gastronomiebetrieben des ZFV erreichen zu können, werden die mobilen Geräte direkt im jeweiligen Betrieb im Einsatz stehen. In den Bereich Gastronomie gehören im ZFV öffentliche Restaurants, Personalrestaurants, Mensen sowie der Eventbereich. Pro Betrieb werden die opiniooon-Geräte zweimal jährlich während meist zwei Wochen den Gästen und somit der Betriebsleitung zur Verfügung stehen. Patrik Scheidegger, COO Gastronomie des ZFV ist davon überzeugt, mit dem Feedback in Echtzeit einen weiteren Mehrwert für die Kunden und Auftraggeber bieten zu können. «Dank opiniooon können wir das Bedürfnis der Gäste in jedem unserer Betriebe noch besser abholen und zielgerichtet Verbesserungen vorantreiben.»

Claudia Christen.jpg

Ihr Kontakt:
Claudia Christen

Verantwortliche Unternehmenskommunikation
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 36 71
medien@zfv.ch