Neubau Sorell Hotel Aarauerhof - Juryentscheid

Medienmitteilung, Montag, 14. Januar 2019

Die ZFV-Unternehmungen haben das Kongresshotel Aarauerhof Mitte 2012 erworben und in die Sorell-Gruppe integriert. Bald zeigte es sich, dass das 1972 neu erstellte Gebäude den heutigen Anforderungen nicht mehr genügt: Sein baulicher Zustand verlangt eine umfassende Sanierung. Die Revision der Bau- und Nutzungsordnung der Stadt Aarau ermöglicht, das Gebäude von bisher 23 auf neu maximal 33 Meter zu erhöhen. Da nach diversen Abklärungen eine Aufstockung bautechnisch kaum realisierbar wäre, haben die ZFV-Unternehmungen entschieden, das bestehende Gebäude durch einen zeitgemässen attraktiven Neubau zu ersetzen.

Die Lage direkt am Bahnhof von Aarau ist hervorragend, erfordert jedoch auch, dass sich das neue Hotel gut ins Stadtbild und die Bahnhofumgebung einfügt. In Zusammenarbeit mit dem Stadtbauamt Aarau wurde ein Studienauftrag für den Neubau des Hotels formuliert, der anonym durchgeführt wurde. Acht renommierte Architekturbüros sind eingeladen worden.

Am 7. und 8. Januar 2019 hat die elfköpfige Jury, bestehend aus vier unabhängigen, erfahrenen Architektinnen und Architekten, dem Stadtbaumeister von Aarau und Vertretern der ZFV-Unternehmungen die Evaluation vorgenommen und das Siegerprojekt der Architekten :mlzd, Biel erkoren. Das Projekt wird nun weiterbearbeitet.

Am Donnerstag, 7. März 2019, findet im Sorell Hotel Aarauerhof eine öffentliche Ausstellung des Siegerprojekts sowie der weiteren eingereichten Projekte statt.

Claudia Christen.jpg

Ihr Kontakt:
Claudia Christen

Verantwortliche Unternehmenskommunikation
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 36 71
medien@zfv.ch