Die Tschuggen Hotel Group kauft das Hotel Asora in Arosa

Medienmitteilung, Dienstag, 3. November 2020

Die Tschuggen Hotel Group hat per Ende Oktober 2020 das Hotel Asora in Arosa von den ZFV-Unternehmungen erworben. Das Hotel wird kommenden Winter als Personalunterkunft dienen, da auf dem Areal des Tschuggen Grand Hotels, wo sich bis anhin zwei Personalhäuser befanden, neue Appartement-Häuser entstehen.

Bereits nach der Wintersaison 2019/2020 haben die ZFV-Unternehmungen den Betrieb des Sorell Hotel Asora eingestellt. Nachdem über die Sommermonate übergangsweise eine erfreuliche Partnerschaft mit Arosa Tourismus eingegangen werden konnte, geht das Hotel an der Poststrasse nun an einen neuen Besitzer über. "Wir freuen uns sehr, mit der Tschuggen Hotel Group einen passenden, lokalen Käufer gefunden zu haben", sagt Andreas Hunziker, CEO der ZFV-Unternehmungen. Das neu erworbene Hotel Asora wird in einem ersten Schritt als Unterkunft für die Mitarbeitenden aus dem Tschuggen Grand Hotel dienen, da die beiden Personalhäuser auf dem Hotelareal im Herbst abgerissen wurden. Im Laufe des kommenden Jahres wird dort ein Neubauprojekt realisiert.

«Mit dem Kauf des Sorell Hotel Asora haben wir die optimale Lösung für unsere Mitarbeitenden im kommenden Winter gefunden», sagt Christian Klein, CEO Finance & Property der Tschuggen Hotel Group.

Ob das Hotel Asora in näherer Zukunft den klassischen Hotelbetrieb wieder aufnehmen wird, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. «Für uns sind verschiedene Szenarien denkbar, beispielsweise dass wir aus dem Asora einen Ausbildungsbetrieb machen, in welchem junge Mitarbeitende die Chance erhalten, früh Verantwortung zu übernehmen», so Christian Klein.

Von Dezember 2020 bis Sommer 2021 ist im Restaurant Hotel Asora ein Pop-Up Betrieb geplant.

Katrin_Dorfschmied.jpg

Ihr Kontakt:
Katrin Dorfschmid

Leiterin Unternehmenskommunikation und Media Relations
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 43 00
medien@zfv.ch