Michael Thomann übernimmt die Leitung der Sorell Hotels Switzerland

Communiqué de presse, lundi 9 septembre 2013

Michael Thomann, Hotelier des Jahres 2012 und Direktor des Hotels Schweizerhof in Bern, übernimmt per 1. April 2014 die Leitung der Sorell Hotels Switzerland. Er löst Marco Fornara an der Spitze der zu den ZFV-Unternehmungen gehörenden Hotelgruppe ab.

Führungswechsel nach grossem Wachstum
Per 1. April 2014 wird Michael Thomann (Jg. 1970) die Leitung der Sorell Hotels Switzerland übernehmen. Der schweizweit bekannte Hotelier wird damit Chef einer der grössten Hotelgruppen in der Schweiz. Zum Führungswechsel kommt es, nachdem die Gruppe mit dem Zukauf der Zürich-Hotels Mitte letzten und Anfang dieses Jahres erneut stark gewachsen ist. Die ZFV-Unternehmungen, zu denen die Sorell Hotels Switzerland gehören, wollen die Gruppe mit diesem Schritt weiter stärken und ihr neuen Schub geben.

Ausgewiesener Fachmann und Vollbluthotelier
Der Restaurateur/Hotelier HF und diplomierte Betriebsökonom Michael Thomann leitet zurzeit das Hotel Schweizerhof in Bern. In dieser Funktion wurde er vom Wirtschaftsmagazin Bilanz zum Hotelier des Jahres 2012 gewählt. Zuvor war er während acht Jahren erfolgreich als Direktor des Waldhotels Davos tätig und hatte verschiedene Funktionen bei Mövenpick und dem Dolder Grand Hotel in Zürich inne. Der Vollbluthotelier und ausgewiesene Fachmann soll die Erfolgsgeschichte der Sorell Hotels Switzerland auch in Zukunft weiterschreiben. Als Leiter der Sorell Hotels Switzerland nimmt er zudem Einsitz in die Geschäftsleitung der ZFV-Unternehmungen.

Marco Fornara übernimmt das Controlling der ZFV-Unternehmungen
Michael Thomann löst an der Spitze der Sorell Hotels Switzerland Marco Fornara ab, der die Gruppe während fünf Jahren geführt hat. Letzterer wird inskünftig für das Controlling der ZFV-Unternehmungen verantwortlich sein und dieses zusammen mit dem dreiköpfigen Team weiter ausbauen.

Downloads

Informations supplémentaires