Spice Battle - ein gelungener Abend mit kreativer Höchstleistung

Media release, Thursday, March 10, 2016

Gestern Abend war es soweit: Dennis Puchert vom Restaurant Spice und Simon Sommer vom Restaurant Schöngrün traten am ersten Spice Battle gegeneinander an. Den Warenkorb stellte die Köchin des Jahres 2003 Vreni Giger zusammen. Die beiden Spitzenköche liessen ihrer Fantasie freien Lauf und überraschten die Gäste mit zwei persönlichen Menü-Kreationen. 

Im ausgebuchten Restaurant Spice im Sorell Hotel Rigiblick fand gestern Abend der erste Spice Battle statt. Simon Sommer vom Restaurant Schöngrün im Zentrum Paul Klee in Bern trat gegen Dennis Puchert vom Restaurant Spice an. Beide Gourmetköche sind jung, talentiert und haben Ambitionen. Sie pflegen einen besonderen Kochstil mit eigener Handschrift. Im Jahr 2015 wurde Sommer mit 15 Gault-Millau-Punkten und Puchert mit 16 Gault-Millau-Punkten und 1 Michelin-Stern ausgezeichnet.

Die Spielregeln
Die beiden Kontrahenten kochten mit ihren Teams je ein Amuse-bouche und drei Gänge aus einem ihnen zuvor unbekannten Warenkorb, zusammengestellt von Vreni Giger vom Jägerhof in St. Gallen (17 Gault-Millau-Punkte). Für eine erlesene Weinbegleitung sorgte Baur au Lac Vins in Zürich. Die Gäste verfolgten das Spektakel mit Blick in die Küche live mit, verteilten für jeden Gang Punkte und wählten so das Gewinner-Team.

Kulinarische Überraschungen
Mit einem unbekannten Warenkorb, einer knappen Zeitvorgabe und einem ungewohnten Küchenumfeld haben die Spitzenköche mit ihren Teams eigenständig und kulinarisch auf hohem Niveau gekocht. Überraschend unterschiedlich kamen die beiden Menüs mit den gleichen Zutaten daher. Die Kontrahenten führten ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Das Resultat fiel unentschieden 2 zu 2 aus. In der Punktezahl lag das Team von Dennis Puchert allerdings leicht vorne und gewann einen Hotelgutschein in einem der 17 Sorell Hotels für je zwei Personen. «Die kreative Leistung beider Teams unter diesen aussergewöhnlichen Bedingungen haben mich sehr beeindruckt. Ich gratuliere beiden herzlich zu diesem gelungenen Gourmetanlass», sagt Michael Thomann, COO Hotels der ZFV-Unternehmungen, stolz. Die Revanche findet am 19. Oktober 2016 im Restaurant Schöngrün in Bern statt. 

Claudia Christen.jpg

Your contact:
Claudia Christen

Verantwortliche Unternehmenskommunikation
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 36 71
medien@zfv.ch