ZFV wird exklusiver Gastronomiepartner der SBB

Medienmitteilung, Donnerstag, 28. April 2016

Die ZFV-Unternehmungen erhalten den Zuschlag, ab 2017 das Catering für die 23 bestehenden SBB Personalrestaurants in der ganzen Schweiz zu übernehmen. Alle 152 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des bisherigen Caterers werden per 1. Januar 2017 in die ZFV-Familie integriert.

Der ZFV erhält in einem öffentlichen Submissionsverfahren den Zuschlag, als exklusiver Gastronomiepartner das Catering für die 23 bestehenden SBB-Personalrestaurants zu übernehmen. Dieser Zuwachs geht als bedeutender Meilenstein in die Geschichte des ZFV ein. Die beiden traditionsreichen Unternehmen pflegen vergleichbare Unternehmenskulturen und passen hervorragend zueinander. Der ZFV übernimmt vom bisherigen Caterer alle 152 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Überzeugende Qualität
Der ausschlaggebende Punkt für den Zuschlag war die hohe Qualität des gesamten Angebotes und der faire Preis. Daneben überzeugte der ZFV mit seinen gesunden und nachhaltigen Ernährungskonzepten, seinem sozialen Engagement und nicht zuletzt mit seiner Innovationskraft. «Die SBB spürte unsere Begeisterung für die Gastronomie», freut sich Andreas Hunziker, CEO der ZFV-Unternehmungen. «In den letzten 120 Jahren leistete der ZFV Pionierarbeit in den Bereichen Gesundheit, Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung. Diese Referenzen haben überzeugt».

Strategie der genussvollen Ernährung
Mit der Gewinnung dieses Grossauftrages folgt der ZFV konsequent seiner Strategie, schrittweise die Gemeinschaftsgastronomie in der Schweiz auszubauen. Mit ausgesuchten Partnerschaften und gezielten Kundenakquisitionen folgt der ZFV seinem Credo, genussvolle Ernährung anzubieten, die Umwelt und Mensch gleichermassen achtet, die Spass macht und für jedermann erschwinglich ist.

 

 

 

Claudia Christen.jpg

Ihr Kontakt:
Claudia Christen

Verantwortliche Unternehmenskommunikation
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 36 71
medien@zfv.ch