Sorell Hotel Argovia bleibt geschlossen

Medienmitteilung, Mittwoch, 21. September 2016

Die Tore des Sorell Hotel Argovia in der Aarauer Innenstadt bleiben für immer geschlossen. Das Gebäude muss nach einem Brand im letzten Frühling komplett saniert werden. Aus dem Hotel entstehen neu Mietwohnungen für die Aarauer Bevölkerung.

Nachdem das Sorell Hotel Argovia in der Nacht zum 20. Mai 2016 wegen eines Glimmbrandes mit starker Rauchentwicklung evakuiert werden musste, stellte es seinen Betrieb bis auf Weiteres ein. Die darauf folgende Beurteilung der Schadenslage brachte zu Tage, dass das 1930 gebaute Haus komplett saniert werden muss. Auf der anderen Seite kann mit den 16 Zimmern des kleinen Stadthotels nicht genügend Wertschöpfung erzielt werden, um diesen ausserordentlichen Aufwand zu finanzieren. Aus diesem Grund entschied die Geschäftsleitung der ZFV-Unternehmungen, den Betrieb des Sorell Hotel Argovia endgültig einzustellen. Durch ein entsprechendes Umnutzungsprojekt sollen an seiner Stelle Mietwohnungen entstehen. Die Sorell Hotels bleiben mit dem Sorell Hotel Aarauerhof weiterhin in Aarau präsent. Das beliebte Businesshotel liegt direkt am Bahnhof, verfügt über grosszügige Seminarräume und 81 Zimmer.

Claudia Christen.jpg

Ihr Kontakt:
Claudia Christen

Verantwortliche Unternehmenskommunikation
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 36 71
medien@zfv.ch