Rigiblick by Vreni Giger

Medienmitteilung, Freitag, 28. Oktober 2016

Gastgeberin, Kulinarik und Innenarchitektur – die traditionsreiche Rigiblick-Gastronomie erfindet sich auf der ganzen Linie neu.

Das «Restaurant Rigiblick» schlägt ein neues kulinarisches Kapitel auf: Die bekannte Schweizer Gourmet-Köchin Vreni Giger zelebriert ab dem 28. Oktober 2016 über den Dächern von Zürich ihre legendäre und mehrfach ausgezeichnete, regionale Frischküche. Neu ist nicht nur die Gastgeberin, komplett neu ist auch das Restaurant: die beiden Lokale «Gourmet» und «Bistro» wurden neu konzipiert und in sechs Wochen umgebaut.

Das «Restaurant Rigiblick» hat sich als eine der ersten Zürcher Gourmet-Adressen einen Namen gemacht. Nun geht der ZFV – Besitzer des Rigiblicks – noch einen Schritt weiter: Vreni Giger, die «Grand Dame der Schweizer Bioküche» wie sie von Gault Millau 2016 bezeichnet wird, übernimmt das Zepter. «Ich pflege eine einfache Küche mit allem, was Wald, Feld, Hof, Flüsse und Seen gerade hergeben», sagt Vreni Giger bescheiden. Die Spitzenköchin wurde in 20 Jahren im Jägerhof in St.Gallen nicht nur «Köchin des Jahres 2003», sondern überzeugte auch die Testesser des Gault-Millau, die ihre Leistung mit 17 Punkten belohnten. Vreni Giger ist seit September 2016 Gastgeberin im Sorell Hotel Rigiblick und überrascht mit Ihren neuesten Kreationen und hausgemachten Köstlichkeiten.

Vreni Giger ist Programm im neuen «Restaurant Rigiblick», welches aus zwei Lokalen besteht: dem «Gourmet» und dem «Bistro». Die überraschende, marktfrische, regionale Bioküche der neuen Gastgeberin wird sowohl im Feinschmecker-Restaurant als auch im Quartierbistro umgesetzt. Das «Gourmet» wird nur abends geöffnet sein, das «Bistro» ist den ganzen Tag offen. Hier wird das Konzept eines Quartiertreffs umgesetzt: Gemütliche Atmosphäre und hausgemachte Köstlichkeiten vom Znüni-Plättli über das Mittagsmenü bis zum ungezwungenen Abendessen mit Familie und Freunden.

Die beiden Lokale wurden neu gestaltet. Ziel war es, die Werte, welche Vreni Giger mit ihrer Küche vertritt, auch visuell spürbar zu machen: regional, ungekünstelt, echt, natürlich und gartenfrisch. Mit einem neuen und überraschenden Design unterstreichen die beiden Lokale im «Restaurant Rigiblick» ihren Anspruch, weiterhin zu den führenden Adressen in Zürich zu gehören.

Claudia Christen.jpg

Ihr Kontakt:
Claudia Christen

Verantwortliche Unternehmenskommunikation
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 36 71
medien@zfv.ch