Thomas Kleber neu an der Spitze der Sorell Hotels

Medienmitteilung, Montag, 3. April 2017

Der Verwaltungsrat der ZFV-Unternehmungen hat Thomas Kleber zum neuen COO Hotels und Mitglied der Geschäftsleitung gewählt. Der passionierte Hotelier wird Anfang Juli 2017 in das Unternehmen eintreten und die neue Strategie der Sorell Hotels weiterführen.

Nachdem Michael Thomann die ZFV-Unternehmungen per Ende März verlassen wird, hat der Verwaltungsrat mit Thomas Kleber seinen Nachfolger gewählt. Thomas Kleber wird Anfang Juli 2017 in das Unternehmen eintreten und als COO Hotels die Leitung der Sorell Hotels übernehmen und Einsitz in die fünfköpfige Geschäftsleitung nehmen. Zur Sorell Hotelgruppe gehören 17 individuell geführte Stadt- und Ferienhotels im 3- und 4-Sternesegment in der ganzen Schweiz.

«Wir freuen uns sehr, dass wir mit Thomas Kleber wieder einen passionierten sowie qualitätsorientierten Hotelier für diese Aufgabe gewinnen konnten. Mit seinem Wissen und seiner langjährigen Erfahrung wird er die Geschäftsleitung ideal ergänzen und die Weiterentwicklung der Sorell Hotels sicherstellen», so Andreas Hunziker, CEO der ZFV-Unternehmungen.

Thomas Kleber ist gelernter Restaurantfachmann und Absolvent der Steigenberger Hotelfachschule Bad Reichenhall in Deutschland. Als General Manager von Betrieben im In- und Ausland und mit 34 Jahren Berufserfahrung konnte ein qualifizierter Hotelier für den ZFV gewonnen werden. Thomas Kleber war zuletzt während zweier Jahre als Area General Manager der Steigenberger Hotelgruppe Schweiz und Konstanz tätig. Zuvor amtete er als Geschäftsführer sowie General Manager in renommierten Häusern in der Schweiz und im Ausland, darunter die Hotels Astoria, The Hotel sowie Renaissance in Luzern, das Kameha Grand Hotel in Bonn und das Park Hotel Vitznau in Vitznau.

Mit Thomas Kleber soll die 2014 eingeleitete Sorell-Strategie weitergeführt und -entwickelt werden.

Downloads

Claudia Christen.jpg

Ihr Kontakt:
Claudia Christen

Verantwortliche Unternehmenskommunikation
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 36 71
medien@zfv.ch