Die Sorell Hotel-Gruppe wächst weiter

Medienmitteilung, Dienstag, 15. November 2016

Per 1. Januar 2017 übernehmen die Sorell Hotels Switzerland das Hotel Speer in Rapperswil. Das inhabergeführte Vier-Sterne-Stadthotel an zentralster Lage passt hervorragend zu den sechzehn Sorell Häusern und wird im Geiste der Vorbesitzerfamilie weitergeführt.  

Mit dem Kauf des Hotels Speer in Rapperswil per 1. Januar 2017 verfügen die Sorell Hotels Switzerland wieder über 17 Häuser, nachdem das Sorell Hotel Argovia in Aarau nach einem Brand im Juni 2016 einer neuen Nutzung zugeführt wurde. Das Wachstum der Sorell Hotel-Gruppe geht damit weiter. Dank seiner Grösse, der traditionellen Architektur und dem hohen Qualitätslevel integriert sich das Haus optimal in das bestehende Sorell-Portfolio.

Weiterführung gesichert

Der Besitzerfamilie Cécile und Urs Hämmerle ist es ein grosses Anliegen, dass das Hotel mit seinen 56 Zimmern und dem fremdvermieteten Restaurant persönlich und individuell weitergeführt wird. Alle Mitarbeitenden werden übernommen, und der Charme des Hauses soll auch in Zukunft spürbar bleiben. Das Restaurant wird weiterhin von der Creativ Gastro GmbH geführt. Die Familie Hämmerle betrieb das Hotel seit mehreren Generationen

Downloads

Claudia Christen.jpg

Ihr Kontakt:
Claudia Christen

Verantwortliche Unternehmenskommunikation
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 36 71
medien@zfv.ch