Adrian Bisig wird neuer Gastgeber im Sorell Hotel Rigiblick

Medienmitteilung, Dienstag, 9. Juni 2015

Das Sorell Hotel Rigiblick in Zürich bekommt einen neuen Gastgeber. Per Ende Juli 2015 übernimmt Adrian Bisig, diplomierter Hotelier und Restaurateur, die Leitung des schmucken Boutiquehotels am Zürichberg, zu welchem auch das Gourmetrestaurant Spice und das Bistro Quadrino gehört. Er löst den bisherigen Betriebsleiter Christian Gujan ab.

Der gebürtige Schwyzer Adrian Bisig (Jg. 1983) übernimmt per Ende Juli 2015 die Leitung des Sorell Hotels Rigiblick. Als Gastgeber ist er sowohl für das sieben Zimmer umfassende Boutiquehotel als auch für die vielseitige Gastronomie des Hauses verantwortlich. Letztere umfasst zum einen das mit 16 Gault-Millau-Punkten und einem Michelin-Stern ausgezeichnete Fine Dining Restaurant Spice, in welchem Dennis Puchert mit seiner verspielten Küche für Furore sorgt. Zum anderen gehört das Quadrino mit seiner unkomplizierten Bistroküche dazu.

Erfahrung gepaart mit jugendlicher Dynamik
Adrian Bisig absolvierte erfolgreich die Schweizerische Hotelfachschule Luzern. Seine beruflichen Sporen verdiente sich der erst 32-Jährige unter anderem im Steigenberger Grandhotel Belvédère in Davos und im Hotel Giardino in Ascona ab. Zuletzt war er für die Clouds Gastro AG tätig. «Wir freuen uns, dass wir Adrian Bisig als Gastgeber gewinnen konnten,» sagt Michael Thomann, Head of Sorell Hotels Switzerland. «Er passt perfekt zum jungen, dynamischen Rigiblick-Team.» Adrian Bisig folgt auf Christian Gujan, der sich nach drei Jahren Rigiblick entschieden hat, neue Wege zu gehen.

 

Claudia Christen.jpg

Ihr Kontakt:
Claudia Christen

Verantwortliche Unternehmenskommunikation
T +41 44 388 35 35
D +41 44 388 36 71
medien@zfv.ch