Erfahrungsbericht von Jan Marti

In welchem Bereich haben Sie Ihr Praktikum beim ZFV absolviert?
Hauptsächlich im à la carte-Bereich des Restaurants Schöngrün im Zentrum Paul Klee. Aber ich konnte auch im Catering- und Bankettbereich meine Erfahrungen sammeln.

Weshalb haben Sie sich für ein Praktikum beim ZFV entschieden?
Das Restaurant Schöngrün als Teil des ZFV zählt zu Berns Spitzengastronomie. Es verknüpft Tradition und Moderne sowie regionale Produkte und internationale Köstlichkeiten – das fasziniert mich.

Welche Erwartungen hatten Sie beim Start Ihres Praktikums?
Es war und ist noch immer mein Ziel, das an der Hotelfachschule Thun erlernte Wissen in der Praxis anzuwenden. Der ZFV bot mir mit dem Restaurant Schöngrün genau diese Möglichkeit.

Was hat Sie positiv überrascht?
Schon nach kurzer Einarbeitungszeit wurde mir eine eigene Servicestation zugeteilt. Ich durfte so in einem Betrieb mit 17 Gault Millau-Punkten und einem Michelin-Stern bereits sehr früh Verantwortung übernehmen, was nicht selbstverständlich ist.

Was sind Ihre Aufgaben während des Praktikums?
Ich lernte das Führen einer eigenen Servicestation sowie einige Bar-Basics. Zudem durfte ich das Inventar durchführen und hatte Einblick in die Organisation und Betreuung von Anlässen. Besonders gefiel mir, dass ich Einsicht ins Restaurationsmanagement hatte. Ich durfte zum Beispiel das Bestellwesen und das betriebliche Kassawesen kennenlernen.

Welches waren die grössten Herausforderungen bei Ihrer Praktikumstätigkeit?
Eine Herausforderung bestand auf jeden Fall darin, mich in die Spitzengastronomie einzuleben. Zumal ich zuvor noch nie auf so hohem Level gearbeitet hatte. Des Weiteren galt es, auch in turbulenten Zeiten ruhig zu bleiben und den Gast zu begeistern.

Welche Stärken haben Sie im Rahmen Ihres Praktikums entwickelt?
Auch wenn das jetzt etwas abgedroschen klingt, aber ich bin auf jeden Fall belastbarer geworden und bleibe mittlerweile auch in hektischen Situationen ruhig.

Welches ist Ihr grösstes Erfolgserlebnis als Praktikant beim ZFV?
Mein grösstes Erfolgserlebnis ist der zufriedene Gast.

Wem würden Sie ein Praktikum beim ZFV weiterempfehlen?
Jeder Person, die belastbar, interessiert und flexibel ist.

Jan Marti

Ausbildung: Kaufmann HGT, zurzeit Studium HF Thun
Praktikumsbetrieb: Restaurant Schöngrün, Bern